Allgemeine Fragen und Antworten

  • Welche Voraussetzungen sind für die Benutzung notwendig?

    Eine Internetverbindung ist die einzige Voraussetzung für die Benutzung von ilohngehalt.

    Da ilohngehalt ein Online-Programm ist, müssen Sie keine Software auf Ihrem Computer installieren und sind immer auf dem neuesten Stand. Dafür sorgen wir.

    ilohngehalt ist ein sicheres Lohnprogramm. Die gesamte Kommunikation zwischen Ihnen und ilohngehalt ist verschlüsselt. Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.

  • Wie wechsle ich zu ilohngehalt?

    Der Wechsel von Ihrem bisherigen Lohnprogramm zu ilohngehalt lässt sich schnell und einfach durchführen, und zwar egal ob der Umstieg unterjährig oder zum Jahreswechsel erfolgt.

    So wechseln Sie zu ilohngehalt

  • Wie fange ich an?

    Sie können einen Testzugang erstellen und das Lohnprogramm 30 Tage kostenlos testen. Unser Support wird Sie in diesem Zeitraum selbstverständlich unterstützen.

    Sobald Sie unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert haben, können Sie mit den Echtabrechnungen starten.

  • Welche Informationen müssen vorliegen?

    Wie jede Lohnabrechnung benötigt ilohngehalt verschiedene Daten, Kennnummern und Informationen. Dazu gehören etwa die Betriebsnummer Ihres Unternehmens bei der Arbeitsagentur, die Mitgliedsnummer bei der Berufsgenossenschaft oder die Sozialversicherungsnummern Ihrer Arbeitnehmer.

    Welche Angaben benötigt werden und wo Sie diese jeweils herbekommen, haben wir Ihnen in der Checkliste für Ihre ilohngehalt Ersteinrichtung zusammengefasst.

  • Wie erhalte ich Support?

    Wenn Sie Support benötigen, können Sie in ilohngehalt Ihre Fragen direkt an das Supportteam richten. Der Online-Support ist kostenlos.

    Wenn Sie lieber persönlich mit uns reden möchten, können Sie ebenfalls unseren telefonischen Service in Anspruch nehmen. Sie zahlen für das ilohngehalt Servicetelefon 12 Euro im Monat.

    So buchen Sie das Servicetelefon

  • Kann ich Stunden- und Monatslohn abrechnen?

    Ja, mit ilohngehalt können Sie Abrechnungen für sowohl Gehalts- als auch Stundenlohnempfänger erstellen.

  • Was ist in Zusammenhang mit Corona zu beachten?

    Das Corona-Virus stellt auch für Arbeitgeber eine Herausforderung dar.

    Lesen Sie hier, was Sie wissen müssen.

    Bitte beachten Sie, dass die Berechnung von Kurzarbeitergeld und vom sogenannten "Corona-Bonus" bzw der "Neustart-Prämie" mit ilohngehalt nicht möglich ist. 

    Für die Abrechnung von Kurzarbeitergeld empfehlen wir den Vollservice für die Auslagerung der Lohn- und Gehaltsabrechnung von Paychex Deutschland. Sie erreichen Ihren persönlichen Lohnberater bei Paychex unter der Telefonnummer 040-670 47 27727.