So legen Sie einen Corona-Bonus an

Arbeitgeber können unter bestimmten Voraussetzungen ihren Arbeitnehmern in der Zeit vom 1. März bis zum 31. Dezember 2020 aufgrund der Corona-Krise Beihilfen und Unterstützungen bis zu einem Betrag von 1.500 Euro nach § 3 Nummer 11 EStG steuerfrei in Form von Zuschüssen und Sachbezügen gewähren.

Folgend finden Sie die dafür erforderlichen Schritte in ilohngehalt. Bitte informieren Sie sich vorher über die derzeit geltenden Voraussetzungen.

Legen Sie unter 'Firma', 'Texte Nettozuschläge' die Bezeichnung der Auszahlung fest.

Gehen Sie nun auf 'Lohnberechnung', 'Variable Nettozuschläge'. Wählen Sie den entsprechenden Mitarbeiter aus und tragen Sie den gewünschten Auszahlungsbetrag neben Ihre erfasste Bezeichnung ein. Klicken Sie abschließend auf 'Speichern'.

Betrag und Bezeichnung finden Sie nun in der Lohnberechnung und natürlich auch in der Lohn- und Gehaltsabrechnung.

Zurück zur Hilfe zu ilohngehalt